Immunstark? Unterstützen Sie Ihr Lymphsystem!

Wie Sie Giftstoffe sanft ausleiten und Nährstoffe einfacher zu den Zellen bringen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Lymphsystem hat jeder schon gehört, wie elementar es für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist – hat sich weniger herumgesprochen. Tatsächlich ist das Lymphsystem das wichtigste Organ unseres Immunsystems. Es zieht sich durch den gesamten Körper. Es ist mit seinen Leitungsbahnen parallel zu unserem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem von Nähr- und Abfallstoffen bei uns Menschen und anderen Wirbeltieren.

Seine Aufgaben: Es schützt uns vor Krankheitserregern, leitet Giftstoffe aus dem Körper und bringt essenzielle Nährstoffe zu den Zellen. Kommt es ins Stocken, spüren wir das sehr schnell: Angeschwollene Lymphknoten, geschwollene Beine, Kopfschmerzen, geschwollene Schleimhaut in den Nebenhöhlen und vermehrte Entzündungen kennt jeder von uns. Hauptursache: Sitzen! Der Faktor Sitzen ist unmittelbar mit der Funktionsfähigkeit unseres Lymphsystems verbunden. Aber auch eine falsche Ernährungsweise begünstigt einen Lymphstau.

Werden Sie immunstark

Wenn einem bewusst wird, wie viele zentrale Aufgaben unser Lymphsystem innehat, verwandelt sich das erlangte Verständnis schnell in einen kraftvollen Motivationsschub. Man möchte sich einfach Gutes tun, sich bewegen und bewusst ernähren. Vor allem, wenn man weiß, wie einfach es ist, so manchen Zipperlein und Erkrankungen aus dem Weg zu gehen. Nur indem man ein wenig in sein Lymphsystem investiert – mit ausreichend Schlaf, etwas Bewegung und simplen, aber umso effektiveren Anpassungen in der Ernährung.

Wenn der Lymphfluss über unser Wohlbefinden entscheidet

Als Lymphfluss wird der Transport der Lymphflüssigkeit durch ein Gefäßsystem bezeichnet. Über die Lymphknoten entnimmt und filtert der Lymphfluss regelmäßig Anteile des Blutes und führt die Flüssigkeit nach der Reinigung von Krankheitserregern, toten Zellen und anderen Fremdkörpern, wieder zurück in den Blutkreislauf. Der Einfluss auf unser Immunsystem ist enorm und spielt eine tragende Rolle bei der Ausleitung von Krankheitserregern mithilfe der Leber und Nieren.

Blockaden in den Lymphbahnen können den Fluss der Lymphe (Lymphflüssigkeit) stören, was Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme) zur Folge haben kann. Betroffene Körperregionen schwellen an und das Unterhautfettgewebe wird weich: der Feind jeder Wohlfühlfigur! Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Lymphfluss anregen und was Sie gegen unschöne Flüssigkeitsansammlungen tun können.

Das hält den Lymphfluss in Bewegung:

1.     Ernährung

     

  • Eine ausgewogene und fettarme Ernährung ist essenziell, damit die Lymphe ihre Arbeit ungestört verrichten kann. Ist der Fettanteil in der Nahrung gering, ist ein Eindicken der Lymphe unwahrscheinlich und die Lymphe kann ungehindert fließen. Schadstoffe werden weiterhin effektiv abtransportiert und die Zellen werden mit dem versorgt, was sie brauchen.
  • Weniger Salz! Salzarme Lebensmittel geben dem Körper weniger Anlass, Flüssigkeit zur Verdünnung für den Fall einer überhöhten Salzkonzentration einzulagern. Damit gehen Schwellungen zurück.
  • Entschlackungstees und Heilpflanzen wie Birkenblätter, Löwenzahn, Brennnessel und das Ackerschachtelhalmkraut unterstützen das Lymphsystem.
  • Essen Sie viel Obst und Gemüse. Bevorzugen Sie basenbildende Lebensmittel.
  • Trinken, trinken und noch mal trinken! Etwa 1,5 bis 2,5 Liter Flüssigkeit. Bevorzugen Sie Wasser ohne Kohlensäure und Kräutertees; Alkohol hingegen nur in sehr geringen Mengen.
  •  

2.     Bewegung

     

  • Pausen vom Sitzen! Stehen sie jede Stunde mindestens einmal auf und bewegen Sie sich für einige Minuten. Kniebeugen, Treppensteigen und generell schnelles Gehen helfen dem Lymphsystem besonders effektiv auf die Sprünge. Genauso ein gezieltes Training.
  • Kneippsche Anwendungen (Behandlungen mit kaltem Wasser) sind optimal, weil der Wasserdruck von außen die Lymphe zusätzlich stimuliert, die Kälte- und Wechselanwendungen trainieren gleichzeitig das Gefäß- und das Immunsystem.
  • Dicke Beine? Wenn sich die Gelegenheit bietet, Beine hochlegen! Das beschleunigt den Abtransport des in den Beinen angesammelten Wassers.
  • Kompressionsmassagen oder eine Lymphdrainage regen den Lymphfluss an. Vom Profi ausgeführt, können solche Anwendungen große Erleichterung bringen. Doch selbst zu Hause können Sie durch Massagen positiv auf den Lymphfluss einwirken. Mit sanften kreisenden Bewegungen und leichtem Druck wird das Gefäßsystem angeregt, und die Lymphflüssigkeit kann besser abtransportiert werden.
  • Verzichten Sie auf enge, einschnürende Kleidung.
  • Training der Tiefenmuskulatur, z. B. mit dem Chipgesteuerten […] Training im Club oder zu Hause mit Faszienrolle und -ball.
  • Bewegung für die Fußgelenke! Kreisen Sie, wenn Sie Sitzen, immer wieder die Fußgelenke oder praktizieren Sie die Übung Wadenpumpe.
  • Meiden Sie Schuhe mit hohen Absätzen.
  • Schlafen Sie ausreichend, nur so können Ihre Zellen regenerieren.
  •  

Immunstark mit einem intakten Lymphsystem

Berücksichtigen Sie nur ein paar dieser Punkte, werden Sie vermutlich schon innerhalb weniger Tage einen Unterschied spüren können. Wenn wir so viel Zeit in Innenräumen verbringen, sind wir einer höheren Schadstoffbelastung durch die Luft ausgesetzt. Das Lymphsystem ist also umso mehr gefordert. Gleichzeitig sitzen wir um ein Vielfaches mehr und gerade im Winter macht ein Drittel der Deutschen nach eigenen Angaben überhaupt keinen Sport. Unser Lymphsystem hat also gerade jetzt unsere volle Aufmerksamkeit verdient. Tun Sie etwas für Ihr Lymphsystem, profitiert auch das Immunsystem in hohem Maße. Und warum mit dem „sich frisch fühlen“ auf den Frühling warten? Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt! Übrigens: Die aktuelle online Frischekur hilft nicht nur Ihrem Lymphsystem auf die Sprünge – enthalten ist alles, was Sie für ein sanftes, aber effektives Detox brauchen. Superfoods inklusive!

 

 

 

 

 

Entspannen Sie richtig?

Fernseher an, Füße hoch, so entspannt man am besten? Nicht so ganz, wie Forscher herausfanden. 

Die Jacobsonanwendung ist eine bewährte Entspannungsmethode, mit der Sie in Verbindung mit Ihrer Atmung durch Muskelanspannung und darauffolgende Entspannung Stress abbauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GESÜNDeR, FITTER UND SCHLANKER INS NEUE JAHR STARTEN!

• Schadstoffe im Alltag erkennen und verbannen
• Durch eine gesunde Darmflora schlank und gesund – ohne JoJO-Effekt
• Abnehmen ohne Verzicht und ohne Stress
• Profitieren Sie von fettverbrennenden Darmbakterien Jetzt hier den Gratisratgeber sichern!

 

HIER GRATIS DOWNLOADEN »